Skip to content
langguth consulting

Die Regalprüfung nach DIN EN 15635

Wir beraten Sie zur DGUV Prüfung. Stellen Sie hier Ihre Anfrage!

Die Regalprüfung nach DIN EN 15635 - gibt Sicherheit

Die DGUV V3 Prüfung hat die betriebliche Sicherheit zum Ziel und muss von allen deutschen Unternehmen durchgeführt werden. Die Regalprüfung nach der DIN EN 15635 machen den Arbeitsplatz für die Mitarbeiter sicherer. Doch Regalprüfungen sind nicht das Einzige, was die DGUV V3 Prüfung testet. Neben der Regalprüfung nach DIN EN 15635 werden auch ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel und der elektrische Anlagen überprüft.

Prüfung von Regalen

Unternehmensberatung- wir sind Ihr Partner!

Unternehmensberatung
Kostenkalkulierung

Gern beraten wir Sie zu Ihren gesetzten Zielen. Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

Unternehmensberatung Einzelhandel
Unternehmensberatung und Marketing

Nachrichtendienste und soziale Netzwerke sind die Zukunft.

digitale Transformation
Der beste Partner an Ihrer Seite

Ihre Ziele realistisch umsetzen- wir sind Ihr Ansprechpartner!

Wieso ist die Regalprüfung nach DIN EN 15635 für alle Unternehmen deutschlandweit verpflichtend?

Kaum etwas ist für einen Betrieb so wichtig wie die Sicherheit der Mitarbeiter. Doch diese kann nur bestehen, wenn die Prüfung elektrischer Anlagen von Profis durchgeführt wird. Die Elektrofachkräfte mit spezieller Ausbildung kennen alle Regeln und Vorschriften.

Durch die DGUV V3 Prüfung ist es möglich, beschädigte Geräte oder Anlagen frühzeitig zu finden und zu reparieren. Denn Strom lässt diese Geräte mit der Zeit verschleißen und dadurch entstehen Mängel. Die Prüfung elektrischer Anlagen soll verhindern, dass diese schlimmer werden, denn defekte Geräte sind ein Sicherheitsrisiko für die Mitarbeiter.

Durch die regelmäßige Durchführung der Regalprüfung und der Prüfung elektrischer Anlagen werden beschädigte Geräte identifiziert und nicht weiter genutzt. Diese reparieren zu lassen ist fast immer günstiger als im Schadensfall ganze Anlagen austauschen zu müssen.

Prüfung von Regalen

Die Regeln für die Regalprüfung nach DIN EN 15635

Die Überprüfung von Arbeitsmitteln zur Aufrechterhaltung der Sicherheit im Betrieb wird nicht nur durch die DGUV V3 Prüfung vorgeschrieben. Für diese Prüfungen gilt in Deutschland im Allgemeinen die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV). Die genaue Sicherheitsprüfung von Regalanlagen wird genau in der DIN EN 15635 festgehalten, die ein Teil der BetrSichV ist.

 

Prüfung von Regalen

Wiederholung der Regalprüfung nach DIN EN 15635

Wie die DGUV V3 Prüfung muss auch die Regalprüfung nach geltender DIN Norm wiederholt werden. Dabei gilt, die Prüfung mindestens einmal im Jahr durchzuführen. Im Grunde geht es, wie auch bei der Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel und der Prüfung elektrischer Anlagen, um die Vermeidung von Schäden und Betriebsunfällen. Die Inspektion von Regalen ist zudem auch wichtig, damit der Betrieb die notwendige Rechtssicherheit erlangt.

Was ist bei der Regalprüfung nach DIN EN 15635 noch wichtig?

Die regelmäßige Prüfung elektrischer Anlagen und Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel kann relativ schnell Mängel an Geräten feststellen. So ist es auch bei der Regalprüfung. Bereits kleinste Defekte lassen sich so schnell beheben, um die Sicherheit der Mitarbeiter zu garantieren. Die Vorgabe DIN EN 15635 ist ein wichtiger Bestandteil der BetrSichV, welche auch eine große Rolle für die DGUV V3 Prüfung spielt.

Die Regalanlagen werden, wie bei der Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel und der Prüfung elektrischer Anlagen, regelmäßig sogenannten „Gefährdungsbeurteilungen“ unterzogen. Diese sind vom Betrieb laut § 3 der BetrSichV verpflichtend zu erstellen. Die festgelegten Fristen sind in § 10 der BetrSichV festgehalten und müssen von einer sachkundigen Person kontrolliert werden. Neben der jährlichen Regalinspektion ist auch die wöchentliche Sichtkontrolle wichtig für den Betrieb. Mit dieser Sichtkontrolle darf aber eine interne Fachkraft betraut werden. Diese muss nur dafür geschult sein.

Ergebnisse der Regalprüfung nach DIN EN 15635 müssen in einem Protokoll festgehalten sein. Die DGUV V3 Prüfung schreibt das auch für die Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel und Prüfung elektrischer Anlagen vor. Nach der Durchführung der Prüfung nach DIN Norm sind zugleich die Anforderungen der BetrSichV erfüllt.

Die Regalprüfung nach DIN EN 15635

Wer darf die Regalprüfung nach DIN EN 15635 durchführen

Verantwortlich für die Durchführung der Prüfung ist ein Regalprüfer oder -inspekteur. Genauso wie bei der Prüfung elektrischer Anlagen und bei der Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel darf nur eine ausgebildete Fachkraft damit betraut werden. Dieser muss darauf achten, dass folgende Punkte abgedeckt werden:

  • Lagereinrichtungen optisch inspizieren
  • Vorschriften der Berufsgenossenschaften nach BGR 234 einhalten und kontrollieren
  • Augenscheinliche Kontrolle der Regale und einzelner Bauteile auf mögliche Schäden
  • Schäden und Mängel kennzeichnen
  • Gefährdungsbeurteilung aufstellen
  • Inspektionsprotokoll erstellen

Externe Firma zur Regalprüfung nach DIN EN 15635 - Vorteile

So wichtig die Regalprüfung für die verschiedenen Betriebe auch ist, die meisten Unternehmer haben oft Schwierigkeiten bei der Umsetzung. Die Prüfung ist zeitaufwendig und die Beachtung der vielen Vorgaben lassen Betriebe schnell den Überblick verlieren.

Externe Firmen haben sich darauf spezialisiert, die Regalprüfung korrekt durchzuführen. Über die Zeit haben Sie Wissen und Erfahrungen gesammelt und stehen mit dieser Expertise den Betrieben zur Seite. Sie bieten auch beratende Tätigkeiten zur Prüfung elektrischer Anlagen und zur Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel an.

Der Betrieb kann so erleichtert aufatmen, gesetzliche Auflagen und Vorschriften werden von der Firma bei der DGUV V3 Prüfung genau eingehalten. Mit einer erfolgreich durchgeführten Prüfung wird auch der Sicherheitsstandard im Betrieb aufrecht erhalten.

Das ausgebildete Fachpersonal wird von der externen Firma zur Verfügung gestellt. Diese halten sich nicht nur an die Vorgaben der DGUV V3 Prüfung, sondern kennen sich auch mit den Normen der Regalprüfung nach DIN EN 15635 aus. Die Elektroprüfer erstellen für die Prüfung elektrischer Anlagen ein Prüfungsprotokoll und fassen dort alle wichtigen Ergebnisse und Werte zusammen.

Diese Dokumente sind rechtssicher und können bei einem Schadensfall der Versicherung vorgelegt werden. Aber auch vor Behörden gelten diese Unterlagen zur Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel. Der Versicherungsschutz bleibt erhalten und Schadensansprüche können leicht zurückgewiesen werden.

FAQ

Wir bieten Ihnen einen umfangreichen Leistungskatalog an, wobei wir Sie bei allen Fragen unterstützen können, die eine etwas aufwendigere Recherche benötigen.

Mit Ihrer Kontaktaufnahme zu Langguth Consulting haben Sie den ersten Schritt zum nachhaltigem Erfolg gemacht. Hier können Sie Ihren Termin vereinbaren.

Kontakt Anfrage

Wir antworten an Werktagen innerhalb von 24 Stunden.